Produkte Teaser

Allgemeine Geschäftsbedingungen Bad Ischl

Wir verweisen auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der OÖ Gesundheits- und Spitals-AG .

Unsere Preise sind Nettopreise zuzüglich Kosten für den temperaturkontrollierten Transport.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Salzburg

Geltungsbereich

Vertragsabschlüsse, Angebote, Lieferungen und Leistungen der Landesapotheke Salzburg erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit der Abgabe der Bestellung der Ware durch den Kunden als angenommen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden. Es gilt die jeweils bei Einlangen der Bestellung des Kunden bei der Landesapotheke Salzburg aktuelle Fassung.

Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme der Bestellung durch die Landesapotheke Salzburg zustande. Eine Bestellbestätigung in schriftlicher Form erfolgt dann, wenn die Lieferung der bestellten Ware mehr als zwei Werktage in Anspruch nehmen sollte.

Preise und Gültigkeit

Die angegebenen Preise verstehen sich als Nettopreise in Euro exklusive gesetzlicher Abgaben (z.B. Umsatzsteuer).
Nicht enthalten sind insbesondere sämtliche im Zuge des Versands anfallende Transportkosten.

Es gelten die Listenpreise des Tages, an dem die Bestellung in der Landesapotheke eingeht. Bei Bestellartikeln gelten jeweils die von der Landesapotheke angebotenen Preise.

Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt


Zahlungen sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu begleichen.

Bei Zahlungsverzug können Mahngebühren von EURO 5,00 zuzüglich Porto- oder Einschreibegebühren und Verzugszinsen von derzeit 12% p.a., sowie die zweckentsprechenden Inkassokosten gemäß der Inkassogebührenverordnung verrechnet werden.

Die Ware verbleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller in Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung bestehenden Forderungen von der Landesapotheke Salzburg in deren Eigentum.

Lieferbedingungen

Die Landesapotheke bemüht sich, die bestellte Ware innerhalb von zwei Werktagen (Regellaufzeit, nicht garantiert) nach Annahme der Bestellung (Annahmeschluss 12 Uhr) durch die Landesapotheke an die angegebene Lieferadresse zu senden. Bei Selbstabholung durch den Kunden oder ein durch diesen beauftragtes Unternehmen (z.B. Großhändler) liegt die Ware 14 Tage lang nach Bestellannahme bereit.

Teillieferungen sind zulässig. Dadurch entstehen dem Besteller keine zusätzlichen Kosten für den Transport.
Sofern abzusehen ist, dass die Lieferung nicht innerhalb von zwei Werktagen erfolgen kann, wird der Besteller binnen 24 Stunden schriftlichem informiert. Ein Lieferverzug berechtigt den Besteller nicht zu Schadenersatzansprüchen, es sei denn, es liegt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz auf Seiten der Landesapotheke vor.

Bei Bestellartikeln, die in der Landesapotheke erst nach Eingang der Bestellung produziert werden, informieren wir den Kunden über die verlängerte Lieferzeit.

Der Versand erfolgt ausschließlich über temperaturkontrollierte Transporte (Raum- und Kühltemperatur) durch ein dafür konzessioniertes Unternehmen. Bei Expressversand innerhalb von 24 Stunden hat der Kunde erhöhte Transport- und Manipulationskosten zu tragen. Die Landesapotheke unterstützt keine Arzneimitteltransporte, die nicht temperaturkontrolliert erfolgen.

Rückgabe mangelhafter Ware

Beanstandungen einer gelieferten Ware können innerhalb acht Tagen, vom Empfang der Ware gerechnet, berücksichtigt werden. Eine Reklamation hat schriftlich zu erfolgen.

Der Kunde kann nach erfolgter Prüfung des Sachverhaltes eine Ersatzware oder eine Gutschrift in Höhe der bezahlten Rechnung erhalten.

Transportschäden

Erkennbare Transportbeschädigungen müssen zur eventuellen Geltendmachung von Ersatzansprüchen sofort in geeigneter Form festgehalten und mitgeteilt werden.

Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zusammenhängenden Streitigkeiten ist Salzburg.

Kontaktstelle für Reklamationen

Telefon: +43 662 432111 50
Fax: +43 662 432111 53
Mail: produktion[at]salk.at

Stand: 21. September 2010